Du bist wohl schon neugierig, wie es weiter geht, oder?
Nun verrate ich dir etwas über das Sternengefühl, dass ist dein Glücksgefühl, was du bei der Glückspunkt-Methode entdecken kannst.
Viel Spaß mit Michel, Sterne und dem kleinen Stern auf dem Fußballplatz!


2 Ein erfolgreiches Fußballspiel

 

„Kleiner Stern, Sterna, gibt es euch wirklich? Dann meldet euch doch bitte sofort – hier und jetzt – bei mir. Bitte!“

Michel liegt im Gras neben dem Fußballplatz.

Er darf nicht mehr mitspielen, weil er angeblich schon zweimal gefoult hat. Er ist verzweifelt, denn es war wirklich nicht absichtlich. Es ist langweilig zuzugucken, und ein schlechtes Gefühl im Bauch hat er auch, denn er wollte doch nicht unfair spielen. Blöde Sache!

„Wenn es euch wirklich gibt, ihr beiden Sterne, dann kommt doch zu mir“, jammert Michel. „Heute Morgen hat es sich so schön angefühlt, als ihr da wart. So ganz anders als jetzt.“

Michel zuckt zusammen. Vor irgendetwas hat er sich erschreckt.

„Hey, wackele doch nicht so, du hast uns doch gerufen“, hört Michel eine helle Stimme direkt an seinem Ohr.

„Kleiner Stern, Sterna? Seid ihr da?“, fragt Michel und schaut erst auf die eine, dann auf die andere Schulter. Ja, da sind die beiden, und es fühlt sich direkt sehr schön an.

„Natürlich sind wir da. So wolltest du es doch!“, erwidert Sterna.

„Also habe ich heute Morgen wirklich nicht geträumt“, stellt Michel fest.

„Nein, wirklich nicht. Du kannst uns immer rufen“, erklärt der Kleine Stern freundschaftlich. „Was gibt es denn, Michel?“

„Mir geht es gerade gar nicht gut. Ich darf nicht mehr mit Fußball spielen, weil ich gefoult habe. Aber das war gar nicht extra und es tut mir so leid“, bedauert Michel.

„Dann sorgen wir jetzt dafür, dass du dich besser fühlst. Der Rest geschieht von alleine“, tröstet ihn Sterna.

„Welcher Rest? Was meinst du, Sterna?“, fragt Michel.

„Lass dich überraschen“, entgegnet Sterna geheimnisvoll. „Komm, wir fangen jetzt an, Kleiner Stern.“ Der Kleine Stern wackelt mit seinen Zacken und macht sich sprungbereit. Er hüpft mitten auf Michels Rücken. Das kitzelt ihn ein bisschen.

„Sportliche Leistung, Kleiner Stern“, merkt Michel an. „Hast du schon mal Fußball gespielt?“

„Pst!“
Sterna bleibt ruhig auf Michels Schulter sitzen. Es scheint so, als würde es dort leuchten. Oder ist das nur die Sonne? Michel fühlt sich immer wohler. Er genießt die warme Berührung der beiden Sterne und lächelt. Den Fußballstress hat Michel schon vergessen. Sein Körper fühlt sich so angenehm und leicht an.

„Tut das gut!“, murmelt Michel zufrieden.

Sterna und der Kleine Stern grinsen sich an: „Tja, das ist unser Sternengefühl.“

„Sternengefühl?“, wundert sich Michel.

„Ja, Sternengefühl. Das ist immer für dich da, wenn du es brauchst.“

Plötzlich wird Michel von einer Stimme aus dem schönen Gefühl herausgerissen.

„Michel, komm, spiel wieder mit! Das ist doch doof, wenn du die ganze Zeit am Rand sitzt“, ruft ihm Max zu.

Michel springt glücklich auf, läuft auf das Spielfeld und nimmt direkt den Ball an, den ihm Max zuspielt. Er passt den Ball weiter zu Tom, Tom schießt, und dann schreit seine Mannschaft: „Tor, Tor, endlich! Tooor! Michel, das war eine super Vorlage!“

Die Jungen umarmen sich vor Freude. Da wird der Ball schon wieder abgeschossen und es geht weiter.

Sterna und der Kleine Stern schweben noch am Spielfeldrand und beobachten Michel und seine Freunde. Sie lächeln zufrieden und fliegen davon.

Die Jungen spielen noch bis zum Abend Fußball. Michel fühlt sich in Topform. Als er zufrieden nach Hause geht, fallen ihm plötzlich der Kleine Stern und Sterna ein.

„Oh, euch habe ich ganz vergessen. Danke, dass ihr da wart“, sagt er zufrieden und schaut dabei zum Himmel.

 

 

Hat es dir gefallen?

Wie es weiter geht ..., wie du selber die Sterne zum Leuchten bringst ..., wie du die Glückspunkt-Methode erlernst ... für dich ..., für deine Freunde ..., für euch alle zusammen ..., was Michel noch alles erlebt ..., was das mit Lina auf sich hat ...,

das verrate ich dir in meinem Kinderbuch "Michel, Lina und die Glückssterne"

Das Kinderbuch zur Glückspunkt-Methode: Michel, Lina und die Glückssterne

104 Seiten, DIN A5, mit Illustrationen

10,80 €

  • verfügbar
  • 1-3 Tage Lieferzeit1

Das neue Praxisbuch zur Glückspunkt-Methode
für dich und deine Familie

Buch zur Achtsamkeit in der Familie

 

GPM 1
(Basisseminar
für Pädagogen, Therapeuten und Coaches):

 

 

29. und 30. August 2020,

(D-Heide/Wesselburen, bei Büsum, Schleswig-Holstein)

 

 

Ersatztermin: 12. und 13. September 2020

(D-51597 Morsbach, NRW bei Gummersbach)

 

 

Ersatztermin: 3. und 4. Oktober 2020

(D-Harsewinkel, bei Gütersloh)

 

 

10. und 11. Oktober 2020

(D-Altenmünster, bei Augsburg)

 

 

21. und 22. November 2020

(D-Leichlingen, bei Köln)

 

 

neuer Termin wird bekanntgegeben)

(D-München)

 

 

GPM 2
(Aufbauseminar
für Pädagogen, Therapeuten und Coaches):

 

September 2020

(D-Fellbach, bei Stuttgart)

 

 

9. und 10. Januar 2021

(D-Leichlingen, bei Köln)

Eltern-Kind-Veranstaltungen:

 

 

28. August 2020

(D-Wesselburen, bei Büsum, Schleswig-Holstein)

 

 

2. Oktober 2020

(D-Harsewinkel, bei Gütersloh)

 

14. November 2020

(D-Leichlingen, bei Köln)

 

 

(neuer Termin wird bekanntgegeben)

(D-München)

 

 

 

weitere Termine:

2. April 2020, 19 Uhr Webinar vom Litlounge-TV München (entfällt, neuer Termin wird noch bekanntgegeben)
30. August 2020 Festvial der Freude in Gütersloh

Anja Frenzel, Frau sitzend auf Treppe, Glückssterne